Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


Informationen zum Bildungspaket

Nach langem Tauziehen zwischen Regierung und Opposition ist der Streit um die Erhöhung der Hartz-IV-Sätze beigelegt worden und u.a. das Bildungs- und Teilhabepaket beschlossen worden.

Im Rahmen der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ unterstützt und begleitet
die Sportjugend Schleswig-Holstein mit einer Projektgruppe unter der ehrenamtlichen Leitung von Marion Blasig die Sportvereine bei der Einführung und Umsetzung des "Bildungspaketes".

Es gibt noch einige Unklarheiten, wer in den jeweiligen Kreisen und kreisfreien Städten konkret für die Umsetzung zuständig ist bzw. wie die Umsetzung für die Sportvereine genau erfolgen soll.

Wir haben die vorliegenden Informationen auf einer Seite mit den regionalen Ansprechpartnern zusammengstellt und aktualisieren diese laufend!

Präsentation Bildungspaket im Sport (11 Bilder)

Download der Präsentation

Bildungspaket-Praesentation.pdf

Kernelemente der Reform

a) Neuberechnung der Bedarfssätze für Erwachsene und Kinder

b) Einführung eines Bildungspaket für Kinder und Jugendliche mit fünf Förderungsbereichen:

  1. gezielte Lernförderung beispielsweise über die Finanzierung von Nachhilfeangeboten
  2. Schulbedarf und Schulausflüge
  3. Zuschuss zum Mittagessen in Schule, Hort und Kita
  4. Teilnahme an Vereins-, Kultur- und Ferienangeboten
  5. Schülerbeförderung zu weiterführenden Schulen

Für weitere Informationen empfehlen wir die neue Bildungspaket-Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Dort sind alle Detail-Informationen zum Bildungspaket abrufbar und häufig gestellte Fragen werden beantwortet.

 

 

Chancen für die Sportvereine

  • Sicherung der Vereinsmitgliedschaft für Kinder aus SGB II/XII-Familien
  • Gewinnung neuer Mitglieder durch Wegfall der Zugangshürde Mitgliedsbeitrag
  • Umwidmung frei werdender Mittel aus bisheriger Förderung
  • Auf-/Ausbau neuer Kooperationen mit Schulen / Kitas / Jugendhilfeträgern u.a.

Handlungsempfehlungen für Sportvereine

Intern:

  • Klärung der Bereitschaft zur Einlösung von "Gutscheinen"
  • Angebote ermitteln, die für Bildungspaket in Frage kommen
  • Überprüfung Satzung/ Beitragsordnung
  • Benennung Ansprechpartner
  • Information Mitglieder/Interessierte/Partner über Teilnahme

Extern:

  • Kontaktaufnahme Kreissportverband
    • regionale Besonderheiten / Rahmenvereinbarung mit Jobcenter/Kommunen
    • Kontaktaufnahme Jobcenter/Kommunen
  • Klärung Verfahren zur Teilnahme und Abrechnung, evtl. Abschluss einer
    Vereinbarung, Aufnahme in Liste der beteiligten Vereine
  • Kontaktaufnahme mit lokalen Partnern zur Information der Erziehungsberechtigten
  • Öffentlichkeitsarbeit

Aktuelle Informationen

Zum Austausch und zur Information über neueste Entwicklungen haben wir eine Facebook-Seite unter www.facebook.com/KeinKindOhneSport eingerichtet.

Kontakt

Carsten Bauer
Geschäftsführer
Tel.: 0431 6486-121

Umsetzung vor Ort

Hier finden Sie das Verfahren und die Ansprechpartner in Ihrem Kreis / kreisfreie Stadt!


   Seite drucken     
  
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de